Haus Nr. 7: Kemete

 

Die wichtigsten Informationen im Überblick

Heute: Grezzbachstraße 11

Der Hausname Kemete stammt von dem Wort Kemenate (lat. „Caminata“, ein Haus mit einem Kamin). Bereits vor 1623 gehörte der Besitz „die Kemenate“ zu einem Burgsitz der Herren von Romrod, davor zu anderen Grafschaften, von 1623 bis 1708 dem Jesuitenkollegium zu Fulda. Um 1708 wurde das Areal aufgeteilt. Ein Häuslein mit einem Garten war übriggeblieben. Ab 1895 ist Amand Heil Besitzer der Kemete-Hütte. Sie ist seither im Familienbesitz der Familie Heil.

 

 

Die Geschichte der alten Hausnummer 7: die „freye und sogenannten Kemete-Hütte“ zu Künzell

Vor 1623 gehörte der Besitz zu dem großen Burgsitz „die Kemenate“ den Herren von Romrodt, davor den Herren von Gellenhausen und von Ziegenhain. Es war eine geschlossene Hütte. Wohnhaus mit Scheuer und Stallung und Hofraum im Dorfe, zwischen dem Wege nach Dirlos und dem Weiherwege.

Am 21. Juli 1773 wurde durch das päpstliche Breve „Dominus ac redemptor Noster“ des Papstes Clemens XIV. der Jesuitenorden aufgelöst. Bereits am 6. September desselben Jahres erfolgte die Schließung des Fuldaer Jesuiten-Kollegs“ ad St. Petrum et Paulum. Der gesamte Besitz fiel entschädigungslos an den Landesfürsten, Fürstbischof Heinrich VIII. von Bibra. Dieser ordnete die Veräußerung des Jesuitenbesitzes an. Schon am 24. November 1773 wurde im fuldischen Wochenplatt der öffentliche Verkauf bzw. die Neuverpachtung der Künzeller Güter auf den 30. November festgesetzt.

 

Folgende Objekte waren angeboten:

  • 1. der „Alte Hof“ auch „Junkerhof“ oder „Freyer Hof“
  • 2. der dem “Hochadeligen Konventslehnbare Hof“, der auch „Neuer Hof“ oder Leuchterlehnhof“ oder „Bettladenlehnhof“
  • 3. die „freye und sogenannte Kemete Hütte“ zu Künzell

Die beiden erst genannten Anwesen sollten verpachtet werden, wenn sich kein Käufer finden sollte. Aber die „Kemete Hütte“ sollte verkauft werden. Dieser Besitz war schon vor der Versteigerung von den Jesuiten an Clas Beyer erblich verliehen und später an diesen verkauft worden. Die „Kemete Hütte“ war übrig geblieben von dem Burgsitz „die Kemenate“ zu dem auch eine große Landwirtschaft mit Schäferei gehörte. Nachdem die Jesuiten im Jahr 1623 dieses übernommen hatten, wurde es in den folgenden Jahren von ihnen aufgeteilt. Übriggeblieben war ein „Häuslein mit Garten“, die „Kemete Hütte“. Diese war mit drei Krautbeetchen und einer kleinen Wiese die „Huth“ genannt, von dem Kolleg der Jesuiten zu Fulda, wie erwähnt, an Clas Beyer mit Erbbrief verkauft worden.

 

Weitere Besitzer dieses Anwesens waren:

  • Um das Jahr 1730: Sebastian Farnung
  • Im Jahr 1810: Johann Schleicher
  • 1822: Peter Diel, Künzell. Er hatte 2 Kinder.
  • Laut Vertrag vom 12. März 1852 kam es in den Besitz von Andreas Aschenbrücker und dessen Ehefrau Anna Margarete, geborene Keller aus Großenlüder. Andreas war der Sohn von Johannes Aschenbrücker, der von 1845 - 1850 Bürgermeister von Künzell war. 
  • Durch Einheirat kam das Anwesen im Jahre 1895 in den Besitz von Amand Heil. Dieser erbaute auf der Stelle der alten „Kemete-Hütte“ in den Jahren 1913 und 1914 ein neues zweigeschossiges Haus. Seine Ehefrau war Sophia Heil geb. Aschenbrücker aus Künzell. Sie hatten 7 Kinder.
  • Durch Vererbung kam der Besitz am 1. Oktober 1928 in den Besitz von Johann Heil und seiner Ehefrau Anna Heil geb. Heil aus Künzell. Diese hatten 5 Kinder.
  • Am 1. Oktober 1953 ging der Besitz an Rudolf Heil und seine Ehefrau Katharina Heil geb. Axt aus Petersberg. 1947 baute dieser auf der Stelle der bis dahin noch vorhandenen alten Stallung einen neuen Stall mit Scheune. Sie hatten 7 Kinder.
  • 1983 übernahm das Anwesen Erich Heil und seine Ehefrau Ursula Heil geb. Schumann aus Wallings. Sie haben 2 Kinder.
  • 2011 übernahm Rüdiger Heil und sein Ehefrau Nadine Heil, geb. Lang das Haus und baute in 2012 das Haus im Stil eines schottischen Herrenhauses des 17. Jahrhunderts um. Sie haben 2 Kinder.

 

 

 

 

 

Klicken Sie auf die nachfolgenden Fotos und Karten und Sie erfahren mehr.



Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Cookie-Details einblenden

Cookie-Details

  • Essenziell:
    • com4cookies_options:

      Zweck des Einsatzes
      Dieses Cookie ist für den eingesetzten Cookie-Manager notwendig. Dieser speichert die von Ihnen vorgenommenen Einwilligungen zu den Cookie-Verarbeitungen.

      Verarbeitungsort
      Deutschland

      Anbieter
      Gemeinde Künzell

      Ablaufdauer
      30 Tage

      Rechtsgrundlage
      Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz1 Buchstabe f.

      Weiterführende Informationen
      Weitere Informationen zu Verarbeitung der Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter IV. Verwendung von Cookies.

    • c4s_session:

      Zweck des Einsatzes
      Dieses Cookie wird bei Ihrem Besuch unserer Website gesetzt. Es speichert Daten für die korrekte Anzeige der Website wie z. B. die eingestellte Sprache, Bildschirmauflösung etc. und ermöglicht dadurch bei Ihrem Besuch auf unserer Website diese Einstellungen zu berücksichtigen.

      Verarbeitungsort
      Deutschland

      Anbieter
      Gemeinde Künzell

      Ablaufdauer
      Nach Beendigung der Session

      Rechtsgrundlage
      Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz1 Buchstabe f.

      Weiterführende Informationen
      Weitere Informationen zu Verarbeitung der Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter IV. Verwendung von Cookies.

    • Google reCAPTCHA:

      Zweck des Einsatzes
      Wir haben auf unserer Website Komponenten von Google reCAPTCHA integriert. Google reCAPTCHA ist ein Dienst der Google Ireland Limited und ermöglicht uns zu unterscheiden, ob eine Kontaktanfrage von einer natürlichen Person stammt oder automatisiert mittels eines Programmes geschieht. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent übermittelt werden. Desweiteren zeichnet Google reCAPTCHA die Verweildauer und Mausbewegungen des Nutzers auf, um automatisierte Anfragen von menschlichen zu unterscheiden. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität von Google reCAPTCHA verarbeitet.

      Verarbeitungsort
      Irland und USA

      Rechtsgrundlage
      Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz1 Buchstabe f.

    • Google Fonts:

      Zweck des Einsatzes
      Wir verwenden Google Fonts von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, als Dienst zur Bereitstellung von Schriftarten für unser Onlineangebot. Um diese Schriftarten zu beziehen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern von Google Ireland Limited her, wobei Ihre IP-Adresse übertragen wird.

      Verarbeitungsort
      Irland und USA

      Rechtsgrundlage
      Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz1 Buchstabe f.

    • Google CDN:

      Zweck des Einsatzes
      Wir verwenden zur ordnungsgemäßen Bereitstellung der Inhalte unserer Website Google CDN. Google CDN ist ein Dienst der Google Ireland Limited, welcher auf unserer Website als Content Delivery Network (CDN), fungiert. Ein CDN trägt dazu bei, Inhalte unseres Onlineangebotes, insbesondere Dateien wie Grafiken oder Skripte, mit Hilfe regional oder international verteilter Server schneller bereitzustellen. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent übermittelt werden. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität von Google CDN verarbeitet.

      Verarbeitungsort
      Irland und USA

      Rechtsgrundlage
      Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz1 Buchstabe f.

  • Nicht essentiell
    • Multipage:

      Zweck des Einsatzes
      Wir verwenden auf unserer Webseite Multipage. Multipage ist ein Dienst der GBG AG Global Business Group AG Deutschland und wird zur Anzeige von Unternehmensprofielen und Stellenauschreibungen aus der Region verwendet. Dabei wird eine Verbindung zu den Servern von Multipage hergestellt und Ihre IP-Adresse übertragen.

      Rechtsgrundlage
      Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO