Folge 1: Der Ortsbeirat

Mischen Sie mit. Die Parteien und Wählergemeinschaften suchen immer wieder neue Mitstreiter, die sich mit den Angelegenheiten von Künzell auseinandersetzen und so mitgestalten. In der Folge 1 unserer Serie stellen wir Ihnen daher den Ortsbeirat vor, ein wichtiges Gremium unserer Gemeinde, welches sich um die direkten Belange vor Ihrer Haustür kümmert und bei der Kommunalwahl 2021 neu gewählt wird.

Wenn Sie Lust haben, etwas zu verändern, die Zukunft der Gemeinde aktiv mitgestalten möchten oder sich für die Interessen unserer Bürgerinnen und Bürger aufgrund beruflicher Erfahrungen einsetzen können, dann machen Sie mit und lassen Sie sich für ein politisches Amt aufstellen.


Sie können sich zum Beispiel ehrenamtlich in den Ortsbeirat wählen lassen. Der Ortsbeirat hat ein Vorschlagsrecht in allen Angelegenheiten, die den Ortsteil angehen. Er schlägt zum Beispiel vor, ob der Fußballverein einen neuen Fußballplatz bekommt oder spricht Empfehlungen zur Gestaltung von öffentlichen Plätzen wie z. B. Spielplätze, Kindergärten und Freizeitanlagen aus. Zudem organisiert der Ortsbeirat die alljährlichen Seniorenausflüge.

 

Hier die Eckdaten zum Ortsbeirat im Überblick:

 

Wird gewählt von:

Direkt von den Bürgern

Dauer Wahlperiode:

5 Jahre

Aufgaben / Kompetenzen, z.B.

Sprachrohr für Bürger/innen des Ortsteils mit Vorschlagsrechten bei:

  • Entwurf des Haushaltsplanes
  • Entwürfe und Änderungen von Flächennutzungs- und Bebauungsplänen
  • Festlegung der Standorte öffentlicher Einrichtungen
  • Investitions- und Bauplanung zu Objekten des Ortsteiles (z.B. Kindergärten, Spielplätze, Sportanlagen, Bürgerhäuser)
  • Vereinsförderung

Zusammensetzung bzw. Größe:

Bemisst sich nach der Anzahl der Einwohner:

  • Dassen (3 Mitglieder)
  • Dietershausen (7 Mitglieder)
  • Dirlos (7 Mitglieder)
  • Engelhelms (7 Mitglieder)
  • Keulos (5 Mitglieder)
  • Künzell-Bachrain (9 Mitglieder)
  • Pilgerzell (7 Mitglieder)
  • Wissels (5 Mitglieder)

Anzahl der Sitzungen im Jahr:

Je nach aktuellen Themen und Notwendigkeiten tagt der Ortsbeirat mehrfach im Jahr (mindestens sechsmal im Jahr)

 

Haben Sie Interesse an einer politischen Mitgestaltung im Ortsbeirat? Dann wenden Sie sich an die politischen Parteien und Wählervereinigungen unserer Gemeinde.

 

Oder Sie sprechen direkt die entsprechenden Ortsvorsteher an:

 

Künzeller Ortsrecht:

 

 

Gestalten Sie die Zukunft unserer sympathischen Gemeinde Künzell aktiv mit – werden Sie Kandidat/in!