Öffnungszeiten
Montags bis Freitags
8:00 – 12:00 Uhr
Mittwochs
14:00 – 18:00 Uhr
Donnerstags
14:00 – 16:30 Uhr
(nur Bürgerbüro)
Aktuelle Informationen

Mehrgenerationenarbeit - Erwachsene und Senioren

Übersicht über alle aktuellen Angebote:

  • Tanzen im Sitzen
  • tea & talk
  • Seniorenweb
  • Spielenachmittag
  • Fahrdienst für Senioren
  • Englisch-Kurse
  • Vorstellung Sicherheitsberaterin Martina Baumann

Tanzen im Sitzen 

Für Senioren, die Spaß an der Bewegung haben. Sie möchten sich in geselliger Runde zu Musik bewegen? Tanzen im Sitzen wirkt sich positiv auf das seelische und körperliche Wohlbefinden aus, bringt den Kreislauf in Schwung, trainiert die Beweglichkeit und Koordination und schult das Gedächtnis.Getanzt wird nach den Richtlinien des Bundesverbandes Seniorentanz (BVGT e.V.) unter Anleitung der augebildeten Tanzlehrerin Roswitha Pehkonen.

  • Kurstag: jeden Mittwoch von 10.00 bis 11.00 Uhr
  • Kosten: 3,- € / Termin
  • Kursort: Treffpunkt Mitte

tea & talk im Treffpunkt Mitte

Termine: jeweils donnerstags von 17.30 bis 18.30 Uhr

  • 20.06.24
  • 04.+11.07.24
  • 08.+22.08.24
  • 05.+19.09.24

Wer hat Interesse Englisch in gemütlicher Atmosphäre zu lernen? Bei einer Tasse Tee und Gebäck wollen wir auf Englisch über alltägliche Themen sprechen. Grundkenntnisse in der englischen Sprache sind erforderlich.

  • Anmeldung bei Holle Ruppel unter: 0171 65 90 992                        
  • Teilnehmerzahl: max. 15 Personen
  • Unkostenbeitrag für Tee, Gebäck, Kursunterlagen etc. pro Stunde: 5,- €

Seniorenweb

Termin: Mittwoch, 12. Juni, 10.00 bis 12.00 Uhr

Im Seniorenweb treffen sich interessierte Nutzer digitaler Medien (unter fachlich kompetenter Anleitung) zum Erfahrungsaustausch bzw.  zum Kennenlernen aktueller Neuerungen für Computer und Smartphone. Kommen Sie einfach unverbindlich vorbei und treffen Sie nette Leute. Keine Anmeldung notwendig.

Spielenachmittag

Termin: Donnerstag, 13. Juni, ab 15.00 Uhr

Spielen verbindet und macht Spaß. Spielfreudige Bürger aller Altersgruppen sind herzlich eingeladen. Keine Anmeldung notwendig.

Kostenloser Fahrdienst für Senioren

Das Gemeindemobil dient als Bürgerbus für den Seniorenfahrdienst. Wir fahren Sie gerne zum Arzt oder zu anderen Terminen. Danke an unsere ehrenamtlichen Fahrer Monique Abel, Helmut Trabert und Wolfgang Zoth (siehe Bericht unten). 

  • Termin: jeden Mittwoch von 8.00 bis 16.00 Uhr
  • Bitte melden Sie die Fahrt montags unter 0661 480 400 13 telefonisch an.

Englisch-Kurse

Termin: jeden Donnerstag ab 8.00 Uhr

  • Möchten Sie Ihre Englischkenntnisse aufzufrischen bzw. zu vertiefen?
  • Für unterschiedliche Sprachniveaus bietet die Kursleiterin individuelle Gruppen an.
  • Interessenten können sich unter 015 73 72 90 235 (Katrin Schirocky) informieren.
  • Oder kommen Sie zum kostenfreien „Schnuppern“ einfach vorbei.

Neue Sicherheitsberaterin für Senioren

Martina Baumann (Foto rechts) ist neue Sicherheitsberaterin für Senioren (SfS) der Gemeinde Künzell. Sie ist Rentnerin, Physiotherapeutin und lebt in Pilgerzell. Sie steht künftig den Senioren und Seniorinnen als kompetente Ansprechpartnerin in allen Angelegenheiten zur Seite, die sich um das Thema „Sicherheit“ drehen.

 


Bei Fragen erreichen Sie Thorsten Herchenhein und Susanne Flamme-Brüne unter

  • telefonisch: 0661 480 400 13 bzw. 0160 967 49 320
  • per Email: Treffpunktmitte@kuenzell.de
  • oder persönlich im „Treffpunkt Mitte“ im Hahlweg 37

 

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Donnerstag von 8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
  • Freitag von 9.00 - 12.00 Uhr

 

Danke für das Engagement

Für mehr Selbstständigkeit und Teilhabe – der Seniorenfahrdienst ist ein fester Bestandteil in der Gemeinde

Hilfe und Erleichterung im Alltag bietet der Seniorenfahrtdienst der Gemeinde Künzell. Seit Oktober 2006 fährt mittwochs das Gemeindemobil ältere Mitbürger aus der gesamten Großgemeinde Künzell kostenfrei zum Arzt, zum Einkaufen und anderen Zielen – und wieder nach Hause.

Der Fahrdienst bietet damit älteren Menschen die Möglichkeit, selbstständig Arzt- und Behördenbesuche wahrzunehmen, soziale Kontakte aufrechtzuerhalten und zu pflegen sowie eigenständig alltägliche Besorgungen zu erledigen.

Der Seniorenfahrdienst ist mittlerweile fester Bestandteil der Mehrgenerationenarbeit im Treffpunkt Mitte in der Gemeinde Künzell und für die Nutzerinnen und Nutzer nicht mehr wegzudenken, da sie ihre Termine an diesem Angebot ausrichten.

Von Anfang an haben sich ehrenamtlich Künzeller Bürgerinnen und Bürger für den Seniorenfahrdienst engagiert.

Aktuell sind dies Monique Abel, Helmut Trabert (Foto oben: links) und Wolfgang Zoth, die neben dem „Chauffieren“ der Fahrgäste stets auch Ansprech- und Gesprächspartner für Sorgen und Nöte der Menschen sind.