Künzell macht sich stark für die Biene

Blauschwarze Holzbiene
Blauschwarze Holzbiene
Jury
Jury
Über 1000 Tütchen
Über 1000 Tütchen
Neue Honigpflanzenmischung
Neue Honigpflanzenmischung
Mössinger Bienensommer
Mössinger Bienensommer
Nisthilfe von Julia Vogt
Nisthilfe von Julia Vogt
Bienenhaus Firma Neudorff
Bienenhaus Firma Neudorff
Bienenhaus der Firma Neudorff
Bienenhaus der Firma Neudorff

Über 1.000 Päckchen haben in diesem Jahr die Wiesenblumen-Mischungen mit ein- und mehrjährigen Sorten ausgesät – zur Erhaltung der Artenvielfalt und als Nahrungsquelle und Lebensraum für Bienen und andere Insekten.

 

Wie bereiten Sie jetzt am besten die Blumenwiese auf den Herbst und Winter vor?

Je nachdem wie die jungen Blumenwiesen bereits gemäht wurden, stehen derzeit noch die verblühten und vertrockneten Blumen. Diese Flächen können jetzt im Herbst ganz oder besser nur teilweise bis auf 7 bis 10 cm über dem Boden abgeschnitten werden. Sollten Ampfer, Distel, Melde und andere starkwüchsige Pflanzen vorhanden sein, sticht man sie umgehend aus, da sonst die schwächeren Wiesenblumen unterdrückt werden und absterben. Mit dem Abräumen des Mähgutes enden die Pflegemaßnahmen für den Herbst und Winter.

Besonders wertvoll sind die nicht abgemähten, stehengelassenen Pflanzenstängel; sie dienen als Winterquartier für Bienen und Insekten, und hier finden Vögel sowohl Samen als auch tierisches Futter. Im Frühjahr werden dann auch die Stängel des Vorjahres zurückgeschnitten.

 

Die Wildbienen im Winter

Die solitären Wildbienen sind im Gegensatz zu den Honigbienen Einzelgänger. Die Lebensdauer dieser Wildbienen beträgt nur etwa vier bis sechs Wochen. Nach der Begattung beginnen die weiblichen Wildbienen je nach Art in Erdlöchern oder hohlen Pflanzenstängeln (so auch in artgerecht gebauten Bienen-Nisthilfen) mit dem Bau von Brutzellen, die mit Nektar und Pollen ausgestattet, mit je einem Ei bestückt und mit einer Zwischenwand zur nächsten Zelle zugemauert werden. Aus dem abgelegten Ei entwickelt sich bald eine Larve, die sich vom Pollen und Nektar ernährt und schließlich verpuppt. Die Puppe verbleibt über den Winter in diesem Stadium. Erst im Frühjahr oder sogar erst im Frühsommer schlüpfen die Bienen aus ihrer Brutzelle.

Für unsere Bienen-Nisthilfen gilt: Sie müssen im Winter draußen bleiben und dürfen nicht ins warme Haus geholt werden. Am besten man lässt die Bienen möglichst in Ruhe.

Hummeln sind Wildbienen mit sozialer Lebensweise, die in Nestern leben. Die im Herbst begatteten Jungköniginnen suchen sich ein Winterquartier im Boden, auch unter Laubhaufen und Totholz. Sie sind relativ unempfindlich gegen Kälte und suchen nach ihrer Winterruhe bereits bei Temperaturen zwischen zwei und sechs Grad (ab Februar) nach den ersten Blüten und einem Nistplatz für die Gründung ihres Hummelvolkes. Frühblühende Pflanzen (wie Krokus, Märzenbecher, Traubenhyazinthe, Wiesen-Schlüsselblume u. a.), die wir schon im Herbst in den Garten setzen, sind ein willkommenes Nahrungsangebot.

Die hummelgroße Blauschwarze Holzbiene (Foto rechts) schlüpft schon im Spätsommer, und Männchen und Weibchen überwintern gemeinsam in Höhlungen von Lehmwänden, in Mauerspalten oder Baumhöhlen.

 


 

Wettbewerb „Bienenfreundliche Gärten in Künzell gesucht“ 

Auch in diesem Jahr gab es wieder Premium-Blumenmischungen zum Selbstkostenpreis von der Gemeinde Künzell. Neben der bewährten Blühmischung gab es eine neue Mischung für noch mehr Nachhaltigkeit und mehr Insektenförderung . Denn die Honigbienen, Wildbienen und Hummeln sind auf eine nektar- und pollenspenden Nahrungsquelle angewiesen. Die Resonanz war wieder überwältigend. Über 1.000 Tütchen (kleine und große) wurden zum Selbstkostenpreis verkauft.

Das Engagement für die Bienen werden wir auch dieses Jahr wieder honorieren mit dem Wettbewerb „Bienenfreundliche Gärten in Künzell“ aus. Am 18.08.21 traf sich die Jury und kürte unter den knapp 40 Einsendungen die 10 bienenfreundlichsten Gärten in Künzell. Die Wahl fiel sehr schwer, denn alle Einsendungen zeigten große, vielfältige Blühflächen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Bürger*innen, die mit uns gemeinsam einen wichtigen Teil für den Insekten- und Umweltschutz in der Heimat beitragen.

 

Die Gewinner sind:  

Künzell-Bachrain

Gauksküppel-Farm

Künzell-Bachrain

Frank Kunick

Künzell-Bachrain

Horst & Ursula Becker

Wissels

Petra Müller

Dietershausen

Erika und Siegfried Kirsch

Pilgerzell

Familie Plappert

Pilgerzell

Rainer Griff

Engelhelms

Hans-Peter Kleinschmidt und Günter Steinacker

Engelhelms

Andrea Höhl

Dirlos

Christina Ruppel

 

Bürgermeister Timo Zentgraf besuchte alle Gewinner und überreichte neben einem Präsent auch die Plakette "Bienenfreundlicher Garten".

 

 


 

Thema `Insektenhotel`: Kaufen oder selber bauen?

 

Gelungenes Beispiel in Künzell:

Das Foto von der kleinen Nisthilfe (rechte Seite) wurde am 26. März 2021 aufgenommen. Die gehörnten Mauerbienen sind bereits geschlüpft und paaren sich. Die Lehmwände (=Verschlüsse der Röhren) sind herausgeworfen. Andere Röhren sind noch verschlossen, diese anderen Bienenarten und Grabwespen warten noch auf ihren Schlüpf-Tag. Das Foto wurde uns von Julia Vogt aus Künzell gesendet.

 

Literaturempfehlungen:
  • BUND-Broschüre "Gefährdete Wildbienen. Nisthilfen bauen und Lebensräume schaffen" von Manfred Radtke (www.rotenburg.bund.net)
    Hier klicken zum Download
     
  • Buch "Fertig zum Einzug: Nisthilfen für Wildbienen. Leitfaden für Bau und Praxis", gebundene Ausgabe von Werner David, Darmstadt, 2020 (pala-Verlag)

 

Interessante Links:

 

Ein herzliches Dankeschön an Julia Vogt aus Künzell für die kompetente, unkomplizierte und liebevolle Unterstützung und Beratung rund um das Thema "Künzell blüht".

Weitere Quelle: Infobroschüre "Gefährdete Wildbienen" des BUND

 

 

 
 

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Cookie-Details einblenden

Cookie-Details

  • Essenziell:
    • com4cookies_options:

      Zweck des Einsatzes
      Dieses Cookie ist für den eingesetzten Cookie-Manager notwendig. Dieser speichert die von Ihnen vorgenommenen Einwilligungen zu den Cookie-Verarbeitungen.

      Verarbeitungsort
      Deutschland

      Anbieter
      Gemeinde Künzell

      Ablaufdauer
      30 Tage

      Rechtsgrundlage
      Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz1 Buchstabe f.

      Weiterführende Informationen
      Weitere Informationen zu Verarbeitung der Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter IV. Verwendung von Cookies.

    • c4s_session:

      Zweck des Einsatzes
      Dieses Cookie wird bei Ihrem Besuch unserer Website gesetzt. Es speichert Daten für die korrekte Anzeige der Website wie z. B. die eingestellte Sprache, Bildschirmauflösung etc. und ermöglicht dadurch bei Ihrem Besuch auf unserer Website diese Einstellungen zu berücksichtigen.

      Verarbeitungsort
      Deutschland

      Anbieter
      Gemeinde Künzell

      Ablaufdauer
      Nach Beendigung der Session

      Rechtsgrundlage
      Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz1 Buchstabe f.

      Weiterführende Informationen
      Weitere Informationen zu Verarbeitung der Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter IV. Verwendung von Cookies.

    • Google reCAPTCHA:

      Zweck des Einsatzes
      Wir haben auf unserer Website Komponenten von Google reCAPTCHA integriert. Google reCAPTCHA ist ein Dienst der Google Ireland Limited und ermöglicht uns zu unterscheiden, ob eine Kontaktanfrage von einer natürlichen Person stammt oder automatisiert mittels eines Programmes geschieht. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent übermittelt werden. Desweiteren zeichnet Google reCAPTCHA die Verweildauer und Mausbewegungen des Nutzers auf, um automatisierte Anfragen von menschlichen zu unterscheiden. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität von Google reCAPTCHA verarbeitet.

      Verarbeitungsort
      Irland und USA

      Rechtsgrundlage
      Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz1 Buchstabe f.

    • Google Fonts:

      Zweck des Einsatzes
      Wir verwenden Google Fonts von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, als Dienst zur Bereitstellung von Schriftarten für unser Onlineangebot. Um diese Schriftarten zu beziehen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern von Google Ireland Limited her, wobei Ihre IP-Adresse übertragen wird.

      Verarbeitungsort
      Irland und USA

      Rechtsgrundlage
      Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz1 Buchstabe f.

    • Google CDN:

      Zweck des Einsatzes
      Wir verwenden zur ordnungsgemäßen Bereitstellung der Inhalte unserer Website Google CDN. Google CDN ist ein Dienst der Google Ireland Limited, welcher auf unserer Website als Content Delivery Network (CDN), fungiert. Ein CDN trägt dazu bei, Inhalte unseres Onlineangebotes, insbesondere Dateien wie Grafiken oder Skripte, mit Hilfe regional oder international verteilter Server schneller bereitzustellen. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent übermittelt werden. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität von Google CDN verarbeitet.

      Verarbeitungsort
      Irland und USA

      Rechtsgrundlage
      Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz1 Buchstabe f.

  • Nicht essentiell
    • Multipage:

      Zweck des Einsatzes
      Wir verwenden auf unserer Webseite Multipage. Multipage ist ein Dienst der GBG AG Global Business Group AG Deutschland und wird zur Anzeige von Unternehmensprofielen und Stellenauschreibungen aus der Region verwendet. Dabei wird eine Verbindung zu den Servern von Multipage hergestellt und Ihre IP-Adresse übertragen.

      Rechtsgrundlage
      Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO