Hutzelfeuer 2020

Hutzelfeuer
Hutzelfeuer
Weihnachtsbäume adé
Weihnachtsbäume adé

Der schöne alte Brauch des Hutzelfeuers am Sonntag nach Fastnacht, dem „Hutzelsonntag“ zur Vertreibung der Winterdämonen und zum Anlocken der Frühlingsboten, ist es Wert, erhalten zu werden. Auch das gemeinschaftliche Erlebnis des Sammelns von Brennbarem durch die Dorfjugend hat Tradition. Es gilt aber, aus Gründen des alle angehenden Umwelt- und Naturschutzes, auch einige Regeln zu beachten.

Der Hutzelfeuerhaufen darf nur aus trockenem, organischem Material, wie unbehandeltem Holz (ohne Nägel etc.), Reisig, Weihnachtsbäumen, Stroh oder ähnlichem bestehen.

 

Verboten sind insbesondere:

  • Altreifen
  • Kunststoffe
  • Matratzen und Polstermöbel
  • sonstige Möbelstücke, behandeltes Holz oder Sperrmüll
  • Altöl oder Chemikalien
  • Materialien, die starken Rauch verursachen
  • etc.

 

Diese Materialien gehören in den Hausmüll, Sperrmüll bzw. zum Sondermüll, nicht aber in den Hutzelfeuerhaufen.

Jede Hutzelgemeinschaft muss Sorge tragen, dass ihr Hutzelfeuer von den genannten Abfällen frei bleibt, denn ein Verbrennen ist nicht nur Umweltverschmutzung, sondern verstößt auch gegen die Vorschriften des Abfallrechts und wird als Ordnungswidrigkeit geahndet.

Um die von Rauch und Funkenflug ausgehenden Belästigungen und Gefahren gering zu halten, muss der Hutzelfeuerplatz gut ausgewählt werden.

 

Bei der Anlieferung von Material an den Hutzelfeuerplätzen ist folgendes zu beachten:

  • Wurzelstöcke, Stammholz und anderes schwer brennbares Holz gehört nicht zum Hutzelfeuerplatz.

 

 

Annahmezeiten:

Das Brennmaterial darf nur zu den folgenden Annahmezeiten an den nachfolgend aufgeführten Hutzelfeuerplätzen angeliefert werden:

 

Künzell

Standort: Dirloser Straße (gegenüber dem Feuerwehrgerätehaus)

  • Samstag, 22.02.2020, von 10.00 bis 14.00 Uhr und
  • Samstag, 29.02.2020, ab 9.30 Uhr

 

 

Bachrain

Standort: Sportplatz Bachrain

  • Samstag, 29.02.2020, von 10.00 bis 13.00 Uhr

 

 

Engelhelms

Standort: Am Sportplatz

  • Keine Annahme, daher bitte auch keine Anlieferung.

 

 

Pilgerzell

Standort: Alter Sportplatz, An der Hut

  • Samstag, 22.02.2020, von 9.00 bis 16.00 Uhr und
  • Samstag, 29.02.2020, von 9.00 bis 12.00 Uhr

 

 

Dietershausen

Standort: Lebersberg

  • Samstag, 22.02., und 29.02.2020, ab 10.00 Uhr

 

 

Dirlos

Standort: Auffahrt zum Karolinenhof

  • Samstag, 22.02.2020, von 10.00 bis 12.00 Uhr
  • Anmeldungen und Absprachen mit dem Jugendwart Bernhard Thoma, Tel. 0160 7409620

 

 

Wissels

Standort: Im Sandfeld

  • Keine Annahme – nur Sammlung

 

Keulos

Standort: Straße „Am Bildstock“ (Richtung Autobahn)

  • Samstag, 15.02.2020, von 11.00 bis 13.00 Uhr

 


Sammlungen

Sammlungen von Weihnachtsbäumen und gebündeltem Reisig (bitte gut sichtbar am Grundstück bereitstellen) finden wie folgt statt:

 

Dietershausen
Samstag, 22.02.2020, ab 10.00 Uhr

 

Dirlos
Samstag, 29.02.2020, ab 10.00 Uhr

 

Wissels
Samstag, 29.02.2020, ab 10.00 Uhr

 

Keulos
Samstag, 15.02.2020, von 11.00 bis 13.00 Uhr

 

In Künzell, Bachrain, Engelhelms und Pilgerzell finden keine Sammlungen statt.

 

 

Damit auch im nächsten Jahr wieder die schöne Tradition des Hutzelfeuers fortgesetzt werden kann, bitten wir um strikte Beachtung dieser Hinweise.

Durch die Beachtung dieser Hinweise erhalten wir die schöne Tradition des Hutzelfeuers, ohne unserer Umwelt und der Natur Schaden zuzufügen.