Herbstzeit - Erntezeit

Apfel
Apfel
Streuobstwiesen Dietershausen I
Streuobstwiesen Dietershausen I
Streuobstwiesen Dietershausen II
Streuobstwiesen Dietershausen II
Streuobstwiesen Keulos I
Streuobstwiesen Keulos I
Streuobstwiesen Keulos II
Streuobstwiesen Keulos II
Streuobstwiesen Künzell I
Streuobstwiesen Künzell I
Streuobstwiesen Künzell II
Streuobstwiesen Künzell II
Streuobstwiesen Pilgerzell
Streuobstwiesen Pilgerzell

Auch in diesem Jahr darf das reife Obst an den Obstbäumen, die entlang von Straßen und Wegen stehen und sich im Besitz der Gemeinde Künzell befinden, kostenlos und ohne Erlaubnis gepflückt werden.

In den Ortsteilen sind gemeindliche Obstbaumreihen, ausschließlich Äpfel und Zwetschgen, vorhanden. Teilweise stehen die Bäume auch auf gemeindlichen Streuobstwiesen, wie in Pilgerzell, Bereich Alte Wiese hinter der Autobahn, in Keulos im Bereich hinter der Straße „An der Gadenwiese“ und in Dietershausen hinter dem Baugebiet der Josef-Kentenich-Straße.

Die Lage dieser Flächen sind auf den nebenstehenden Luftbildaufnahmen farblich gekennzeichnet.

Bäume an den Straßenrändern befinden sich oft im Privatbesitz. Wenn Sie sich bei den Obstbäumen nicht sicher sind, ob es sich um einen gemeindlichen Obstbaum handelt, gibt Ihnen das Bauamt der Gemeinde gerne Auskunft unter der Telefonnummer 0661 390-64 (Herr Görnert).

Noch eine kleine Bitte zum Schluss: Beim Pflücken ist unbedingt darauf zu achten, dass keine Zweige abgerissen werden oder die Bäume einen sonstigen Schaden nehmen, immerhin geben sie uns Menschen nicht nur schmackhaftes und gesundes Obst, sondern sie bieten auch Tieren wertvollen Lebensraum und Unterschlupf.