Florafest / KulturZeitRaum / große Bildergalerie / Kartenvorverkauf

Peter-Michael Auth vom KulturZeitRaum
Peter-Michael Auth vom KulturZeitRaum
Alexander Schmitt vom KulturZeitRaum
Alexander Schmitt vom KulturZeitRaum
Florafest und Eröffnung KulturZeitRaum 2018 10
Florafest und Eröffnung KulturZeitRaum 2018 10
Förderung KulturZeitRaum
Förderung KulturZeitRaum

Kleinkunsttheater "KulturZeitRaum" mit Festrednern eingeweiht. Kartenvorverkauf für "Don Quichote" ab sofort im Künzeller Rathaus.

Am Florafest (29. Juli) wurde das neue Kleinkunsttheater mit Namen „KulturZeitRaum“ am Florenberg feierlich eröffnet. Das Theater bietet 32 Zuschauern Platz und ist somit die kleinste, aber dafür schönste und lebendigste Bühne im Landkreis. Das Theater (vorher war es die Fest- und Lehrerscheune) wurde nach dem umfangreichen Ausbau vom Förderverein Florenberg e.V. nun zum neuen, kulturellen Leben erweckt.  

Aufführungen des 2 Personen Schauspiels "Don Quichote oder Wie kommt die Wirklichkeit in den Kopf?":

Sa., 18. und So., 19. August 2018, jeweils um 19.30 Uhr
Sa., 25. und So., 26. August 2018, jeweils um 19.30 Uhr

 

Erleben Sie ein Abend mit spanischem Temperament!

  • zu Beginn gibt es einem leckeren Begrüßungsresecco

  • erleben Sie "Don Quichote" hautnah auf der neuen Bühne

  • leckere Tapas "cross over" (Spanischer Genuss trifft Rhöner Spezialitäten) in der Pause

Alles zusammen für nur 18,- € pro Person.

 

Fotos und Veröffentlichungen:

Große Bildergalerie von der Eröffnung und vom Florafest.

Wunderschöne Luftaufnahmen vom Florenberg am Florafest.

Veröffentlichung in der Fuldaer Zeitung (Erscheinung am 31. Juli 2018)

Veröffentlichung auf künzell-aktuell mit großer Fotogalerie (Erscheinung am 31. Juli 2018)

 

Der Tag im Rückblick:

Von einem Gipfel erwartet man stets ein besonderes Erlebnis, Weit(e-)blicke und eine ordentliche Verpflegung. Genau diese Wünsche wurden den Besuchern des Florafestes auf dem Gipfel des Florenberges am 29. Juli erfüllt.

Nach einem – der Sommerhitze geschuldeten - schweißtreibenden Aufstieg auf den Gipfel des Florenberges (382 m), erlebten die Besucher aus Nah und Fern ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, kulinarische Köstlichkeiten und das besondere Erlebnis der Theaterpremiere des neuen Kleinkunsttheaters „KulturZeitRaum“.

Der Startschuss für das traditionelle Fest fiel bereits am Morgen mit einem Open-Air Festgottesdienst. Nach dem Mittagessen wurde das Kleinkunsttheater „KulturZeitRaum“ eröffnet. Symbolisch durchschnitten Bundestagsabgeordneter Michael Brand, Bürgermeister Timo Zentgraf, Dr. Georg Wiesner vom Förderverein Florenberg sowie Pfarrer Winfried Hahner das rote Band. „Wir wollen das Kleinkunsttheater zum Leben erwecken und einen kulturellen Treffpunkt für die Gemeinde bieten“, sagte Zentgraf, der anschließend einen Scheck in Höhe von 5.000 € an den Förderverein Florenberg e.V. überreichte. „Mit dem Kleinkunsttheater können wir uns auf die kleinste, aber dafür schönste und lebendigste Bühne freuen“, unterstrich auch Michael Brand seine Begeisterung für das kulturelle Projekt in Künzell. Gefördert wird das neue Theater auch mit einem Scheck in Höhe von 1.000 € vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Projektes „Landkulturperlen“.

Am Nachmittag des Florafestes erlebten die Besucher ein abwechslungsreiches Programm. Es gab Bastelaktionen fürs Theater und einen kleinen Schauspielworkshop mit dem Schwerpunkt „Schwarzlichttheater“. Bei den Besichtigungen von Kirche, Turm und Friedhof erklärte Peter-Michael Auth (zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit des Fördervereins und Darsteller „Don Quichote“) über geschichtliche Hintergründe der Gebäude auf. An Infoständen der Firma Leinweber und der Rhöner Gärten e.V. konnten sich die Besucher zudem über den Schnitt von Obstbäumen informieren sowie vielfältige Produkte kennenlernen und erwerben.