Freizeit-Tipp: Boule-Spiel an der "Neuen Mitte" / Spielregeln

Boule-Kugeln
Boule-Kugeln
Frankreich Flagge
Frankreich Flagge

Das Spiel „Boule“ ist vielen auch als „Boccia“ bekannt. Es handelt sich hierbei um ein Freizeit-Kugelspiel, das oft auf öffentlichen Plätzen ausgetragen wird. Besonders beliebt ist das Spiel in Frankreich.

Hierbei spielen zwei Mannschaften oder Formationen gegeneinander, die aus ein bis vier Spielern bestehen. Ziel ist es, mit den eigenen Kugeln möglichst nah an eine Zielkugel zu gelangen. Die Zielkugel und die gegnerischen Kugeln können dabei auch herausgedrückt oder weggeschossen werden.

 

Die Boule-Bahn:

Die „Neue Mitte“ in Künzell bietet sehr gute Voraussetzungen für ein Spiel mit Freunden oder mit der Familie. Grundsätzlich kann auf jedem Untergrund gespielt werden. Speziell eignen sich ein Kiesplatz wie er auch an der "Neuen Mitte" vorhanden ist (grober Kies). Der Untergrund sollte nicht zu hart, aber auch nicht zu tief sein. Unebenheiten machen das Spiel interessant, aber natürlich auch anspruchsvoll.

Unser Tipp: Zwischen der Kindertagesstätte „Wilde 15“ und dem Schuhhaus Zentgraf das abwechslungsreiche und spannende Kugel-Spiel einmal zu testen.

 

Boule- bzw. Boccia-Kugeln erhalten Sie in allen gut sortierten Fachgeschäften. Die Spielregeln gibt es hier.